Zum Hauptinhalt springen
OpenID

Neu

  • ElkArte - Erste Schritte erklärt dir in leicht verständlichen Anleitungen die Administration und Benutzung eines ElkArte-Forums, leicht verständlich und doch umfassend.

Thema: Na, wenn's denn sein muss... (136-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Ruth
  • [*]
Na, wenn's denn sein muss...
Hallo, miteinander!

Ich hab's immer nicht so mit diesen Vorstellungen... ;) aber wenn's denn sein muß:

Ich heiße Ruth, bin uralt und auf Kriegsfuß mit jeglichem technischen Gerät. Irgendwie bin ich im falschen Jahrhundert geboren, glaube ich. ;)  Als man mir  - vor ungefähr 11 Jahren - in der Arbeit so einen ominösen Computer ins Büro stellte, der mir den Verwaltungskram erleichtern sollte und ich zudem auch noch Internetzugang bekam, war ich mehr als nur mißtrauisch.  Weder wußte ich, wie man so einen PC bedient, geschweige denn, wie es funktioniert. Und Internet? Was ist das? Braucht man das? Zuhause hatte ich zwar einen uralten Mac (ein echter Dinosaurier) stehen, den mir ein Freund mal gegen meinen Willen aufgeschwatzt hatte, aber auf dem habe ich damals fast nur gezeichnet und für meine Sammlung und "Forschungsarbeit" praktische Übersichtslisten erstellt. 

Leider entdeckte ich sehr schnell die Möglichkeit der online-Auktionen 8)  und die Antiksammler im Internet entdeckten mich und haben mich als Moderator in einem riesigen Sammlerforum verdonnert, noch bevor ich überhaupt wußte, was ein Internetforum ist.  ;)  Ich wurde damals also ziemlich ins kalte Wasser geschmissen. Nach etwa drei Jahren nervenzerfetzender Moderatoren-Tätigkeit in zwei verschiedenen Foren hatten wir uns endgültig dazu entschlossen, nun selbst ein Forum zu betreiben.

Irgendeine Ahnung von Forentechnik  hatte keiner von uns, man hat uns als "kleine Moderatoren" auch absichtlich dumm gehalten und es war purer Zufall, dass wir damals bei SMF gelandet sind. Dabei sind wir auch bislang geblieben. Derzeit betreibe ich zwei SMF-Foren, eines davon nun seit über 8 Jahren. Es ist ein recht gut besuchtes Sammlerforum und uns als Treffpunkt und Möglichkeit uns über unsere Hobbies auszutauschen, sehr wichtig. Das zweite SMF-Forum existiert noch nicht so lange, erst ein oder zwei Jahre.  Es  geht darin um ganz etwas anderes und ist mehr oder weniger ein Testforum mit noch wenigen Mitgliedern. Dort wollte ich mal verschiedenes erproben, bevor ich an mein eigentliches Forum drangehe.

Andere Foren-Software ist mir vage vertraut, da ich in den letzten Jahren immer mal wieder in dem ein oder anderen Forum als Moderator oder Admin tätig war. Mit SMF kam ich bislang am besten zurecht und war damit auch sehr zufrieden.

Von dem ganzen Technikkram verstehe ich leider immer noch nicht viel - aber eine muß den Job ja machen. ;) Über die Jahre habe ich festgestellt, das mir das - trotz aller Schwierigkeiten - ziemlich viel Spaß macht. Ich schätze den kreativen Aspekt an der Sache sehr. In erster Linie bin ich aber User - kein Bastler...ich brauche eine Forensoftware, die möglichst einfach und selbsterklärend in der Anwendung ist.

Bei uns im Forum schreiben überwiegend ältere Mitglieder, die sich nicht mehr so leicht an Neues gewöhnen und alles so übersichtlich und so benutzerfreundlich wie nur möglich brauchen.

ElkArte gefällt mir sehr gut, ich finde beispielsweise das Design sehr schlank und elegant. Aufgeräumte Oberflächen, alles klar und übersichtlich - sowas spricht mich persönlich sehr an und käme sicher auch in den Anwendungen unseren Usern  sehr entgegen. Ob ich mit ElkArte arbeiten könnte, also mit diesem neuen System bezüglich der gewünschten Anpassungen, etc. zurechtkäme, weiß ich noch nicht. Ich habe noch kein Testforum damit installiert.

Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass ElkArte für uns eine gute Möglichkeit wäre - vorallem langfristig gesehen. Was wir für unseren Forenbetrieb unbedingt brauchen, ist ein Portal und eine Bildergalerie...und eine Smileysortierung. ;)

  • Jorin
  • [*][*][*]
  • Administrator
Antw.: Na, wenn's denn sein muss...
Antwort #1
ElkArte gefällt mir sehr gut, ich finde beispielsweise das Design sehr schlank und elegant. Aufgeräumte Oberflächen, alles klar und übersichtlich - sowas spricht mich persönlich sehr an und käme sicher auch in den Anwendungen unseren Usern  sehr entgegen. Ob ich mit ElkArte arbeiten könnte, also mit diesem neuen System bezüglich der gewünschten Anpassungen, etc. zurechtkäme, weiß ich noch nicht. Ich habe noch kein Testforum damit installiert.

Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass ElkArte für uns eine gute Möglichkeit wäre - vorallem langfristig gesehen. Was wir für unseren Forenbetrieb unbedingt brauchen, ist ein Portal und eine Bildergalerie...und eine Smileysortierung. ;)

Herzlich willkommen!  :)

Warum probierst du es nicht einmal aus und installierst dir ElkArte zum Testen?

  • Zuletzt geändert: 11. August 2014, 08:45 von Jorin

  • Ruth
  • [*]
Antw.: Na, wenn's denn sein muss...
Antwort #2
Weil ich da zu doof dafür bin, Jorin.  :-[

Ich hatte es im Frühjahr mal versucht...das Dingens ist auch auf dem Server vorhanden, gibt eine Domain dafür und einen Ordner. Aber es ist  - vermutlich - nicht vollends oder richtig  installiert. Ich kam bei der Installation mit den Passwörtern für den Login in die Confix und für die Datenbank durcheinander, wußte nicht mehr was was ist, war völlig verwirrt...und hab's dann lieber sein lassen.

"Mein Hoster" hat gegenwärtig keine Zeit und keinen Nerv dafür mir die Installation zu machen...also hänge ich mit ElkArte derzeit noch in der Warteschleife.